GERALD - DAS SYSTEM

Das System basiert auf dem Plan, Schafwolle und Filz zu einem Polster zu verarbeiten. Das gesamte Gebäude ist an die einheitliche Größe des Polsters mit 1,1m x 1,1m im Raster  angepasst. Dabei werden sie in einem Holzskelettbau eingeklemmt und dienen somit gleichzeitig als Fassade und Wärmedämmung. Durch die Teilung des Polsters in zwei Teile ergeben sich eine wasserabweisende Außenschicht und eine dämmende Innenschicht. Mongolischer Filz wird als Außenpolster und chinesischer als Innenpolster verwendet. Zwischen den Polsterebenen ist die statische Aussteifung des Gebäudes vorgesehen.


Chinesischer Filz ist ein industriell hergestelltes Produkt. Er ist gewaschen und ist kostengünstig zu bekommen. Er hat jedoch nicht die hohe Qualität des traditionell hergestellten mongolischen Filzes. Mongolischer Filz ist naturbelassen und wird direkt als Rohprodukt weiter verarbeitet. Aufgrund des hohen Fettgehaltes ist er sehr widerstandsfähig und wasserabweisend. Die Filzproduktion ist regional und erfolgt aufwändig per Hand.



SUPPORT-MENUE.html
HOMEHOME.htmlHOME.htmlshapeimage_4_link_0
ENTSTEHUNGSGESCHICHTEENSTEHUNGSGESCHICHTE.htmlENSTEHUNGSGESCHICHTE.htmlshapeimage_5_link_0
WEITERENTWICKLUNGWEITERENTWICKLUNG.htmlWEITERENTWICKLUNG.htmlshapeimage_6_link_0
UMSETZUNGGERALD-DIE_UMSETZUNG.htmlWEITERENTWICKLUNG.htmlshapeimage_7_link_0

SYSTEM

IDEEIDEE.htmlIDEE.htmlshapeimage_8_link_0